2014

Zum Vergrößern auf die Photos klicken

September

National Finals - Santa Pod(GB)

Zum Saisonende ging es nochmals nach England. Kühles Wetter, ein bisschen Nieselregen und Überraschungen. So das Fazit dieses Wochenendes. Am Samstag als 12. von 13 nach dem Qualifying etwas frustiert, ging es am Renntag dann Schlag auf Schlag! Runde 1 gegen Eric Richard auf dem gelben Hayabusa Funnybike. Beide haben wir uns die Kupplung am Start ruiniert. Ich etwas schneller bei RT und 60ft und dadurch vorneweg gerollt. Runde 2 dann gegen die einzige TF-Harley im Feld. Beide hatten wir Probleme die Richtung zu halten, aber ich war hintenraus etwas schneller. Im Halbfinale dann Bob Brooks auf der Kompressor Yellow Metal. Bob mit Motorproblemen und somit Finale für uns! Und die große Überraschung: Im Finale heißt der Gegner Stefan Hagenstein! Deutsches FB Finale in Santa Pod! Unglaublich. Am Start war ich wieder etwas schneller, aber die Kupplung hat noch vor der 1/8 Mile aufgegeben. Verdienter Sieg für Stefan. Und von Zwölf auf Zwei ist auch nicht schlecht!










Juni / August

Nitrolympx - Hockenheim

Ein gutes Wochenende für unser Team. Es gang zwar etwas langsam aber bei jedem Lauf etwas schneller. Das brachte den 3.Platz im Qualifying mit einer 8.13/248. Im ersten Rennlauf am Sonntagmorgen dann eine 7.96/280 gegen den Franzosen LaLague - und weiter ins Halbfinale. Hier genügte eine 8.03/279 gegen den Czechen Bartak zum Einzug ins Finale. Zum ersten Mal ein rein Deutsches Finale in der Klasse Funny Bike mit Stefan "Hagi" Hagenstein und seiner Suzuki Hayabusa. Durch die etwas bessere Zeit im Halbfinale hatten wir "Lane Choice" und gingen auf die linke Seite. An der Ampel lief alles für uns: Reaktion 0.090 zu 0.092, 60ft 1.27 zu 1.38, an der 1/8 lagen wir mit 4.97 zu 5.25 klar vorne ...... und dann nochmal an den Shift Button gekommen und den Leerlauf eingelegt. Der Drehzahlbegrenzer verhinderte Schlimmes aber "Hagi" ging vorbei! Am Ende hieß es 8.17 zu 8.13 - Gratulation an Stefan Hagenstein! Insgesamt waren wir alle zufrieden. Technik und Wetter hatten an diesem Wochenende gehalten.








Qualifying: Richard/Joswig

Summer Nationals - Santa Pod (GB)

Leider Pech gehabt. Zwei Läufe mit defekter Kerze brachten uns nicht wirklich weiter. Danach dann der Regen und Schluß .....

April / Mai

Grand Nationals - Bechyne(CZ)

Kurz und Schluß: Am Freitag beim freien Training ein Leck im Tank das wir vor Ort nicht raparieren konnten. Samstag ging es dann gleich nach Hause.










Festival of Power - Santa Pod(GB)

Kühles Wetter aber einer warmer Empfang in Santa Pod nach der Winterpause. Zwei Läufe am Donnerstag der als Testtag angeboten wurde, brachten 2 zerstörte Kupplungen aber die Gewissheit, daß die neue Zündanlage funktioniert.
Im Quali dann als Siebter mit einer 7.9 im Feld. Am Renntag dann ein bisschen Hektik wegen des schnellen Aufrufs am Morgen. Nach dem Burn Out dann Abbruch wegen Flüssigkeitsverlust. Auch der Gegner hatte ein Problem und konnte nach dem Burn Out nicht an den Start. Alle anderen Funny Bike bestritten die 1.Runde. Aber danach kam der Regen und Schluß.

April 2014

Die neue Saison steht vor der Tür.
Auch in dieser Winterpause wurden neue Teile eingebaut: Neu ist eine CDI-Zündanlage mit Einzelzündspulen.
Zu Ostern werden wir in Santa Pod feststellen ob das funktioniert.









«--ZURÜCK | KONTAKT--»